Kategorie: Automobile

Adelbylund.

Abendliche Szene in der Straße „Adelbylund“, Flensburg.
Foto aus Mai 2016.

Evening scene in the street „Adelbylund“, Flensburg, northern Germany.
Photo as of May 2016.

Advertisements

Automobilausstellung. Prospekte. Sammler.

„Stimmt es wirklich, daß Ihre Autoprospekte wertvoller sind als Ihre Autos selbst?“

Karikatur aus dem Jahre 2016.

Automobile exhibition. Brochures. Collectors.

„Is it really true that your car sales brochures are more valuable than your cars?“

Caricature as of 2016.

Autos, die einander immer ähnlicher werden: leicht zu velwechsern.

Kalle (unwissend): „Mensch, Günner. Hast du dir ’ne neue E-Klasse geleistet?“

Günter (stolz): „Jo … hm … ja, sieht man ja. Hmhm. Lieber Freund. Darfst auch mal fahren!“

(Es handelt sich um das kleinere Modell, eine Mercedes-Benz C-Klasse der Baureihe W 205 (Markteinführung 2014).) Foto von 2016.

Cars that are becoming increasingly similar: easy to confound.

Kalle (ignorant): „Hey, Günter! Have you invested in a new E-Class?“

Günter (proud): „Well … um … as you see. Hmhm. Dear friend. You may drive once, too!“

(In fact, this is a smaller model, a Mercedes-Benz C-Class of the W 205 series (launch 2014).) Photo as of 2016.

Chantal (unwissend): „Mensch, Charlene! Seit wann fährst du denn ’ne neue C-Klasse?“

Charlene (tödlich beleidigt): „Willst mich wohl ärgern, wie? Wir waren mal Freunde. Ich hasse dich. Ich will nie wieder was mit dir zu tun haben!“

(Es handelt sich um das größere Modell, eine Mercedes-Benz E-Klasse der Baureihe W 213 (Markteinführung 2016).) Foto von 2016.

Chantal (ignorant): „Hey, Charlene Since when are you driving a new C-Class?“

Charlene (mortally offended): „Want annoy me well how? We were once friends. I hate you. I don’t ever want to deal with you again!“


(Actually it is the larger model, a Mercedes-Benz E-Class of the W 213 series (launch 2016).) Photo as of 2016.

+++

Patina.

Ein Motorrad, Fabrikat BMW, Typenbezeichnung R 1150 GS (Bauzeit des Typs von 1999 bis 2003), zeigt dem Betrachter bunte Merkmale der Alterung: Rost, Schrammen, Lack-Ermattung, Verfärbung, Zierteilverlust. Dessenungeachtet steht das Fahrzeug zugelassen und offenbar betriebsbereit am Straßenrand. Es gehört zu den beachtlichen, wenn nicht bewundernswerten Leistungen der Ingenieurskunst, unter allen Alternativen genau solche Materialien auszuwählen, wo nicht herzustellen, die den Wirkungen des Wetters und den Belastungen des Fahrbetriebs über Jahre und Jahrzehnte in der Weise standzuhalten vermögen, daß die Betriebssicherheit und -bereitschaft des Fahrzeugs, also des Verbunds aller dieser Materialien, zuverlässig erhalten wird. Und dieses selbst dann, wenn den werksseitigen Pflegevorschriften nicht hundertprozentig entsprochen werden sollte.

Foto von 2015.

A motorcycle, manufacturer BMW, type designation R 1150 GS (construction of type 1999 to 2003), shows colorful features of aging to the viewer: rust, scratches, dulled enamel, discoloration, loss of trim parts. Nevertheless, the vehicle is officially approved and apparently ready for the road. It is one of the remarkable, if not admirable achievements of engineering to select among all the alternatives exactly those materials which  are capable of withstanding the effects of the weather and the stress of driving operation for years and decades in a way that the reliability and readiness of the vehicle, i.e. the interconnection of all of these materials, is reliably obtained. And this even if the factory maintenance requirements should not be met one hundred percent.

Photo as of 2015.

Karikatur eines Mercedes-Designs.

Masterpiece of Intelligence: „Wenn Sie mir bitte noch einmal zeigen würden, wo genau sich das Markenemblem befindet?“

Karikatur von 2016.

Caricature of a Mercedes-appearance.
Masterpiece of Intelligence: „If you would like to show me once more, Sir, where exactly the brand emblem is, please?“

Caricature as of 2016.

Preispolitik nach dem System "Druckertinte".

Im Ladengeschäft für Neuwagen. Der Kunde am Steuer seines Traumautos mit 16 Zylindern. Das Preisschild „100 Euro“ läßt seinen Traum in greifbare Nähe rücken: „Ich nehme ihn! Sofort!“ Der Verkäufer eilt herbei: „Sehr wohl der Herr — hier der Zündschlüssel!“ Für diesen wird die bescheidene Ergänzungssumme von 240.000 Euro verlangt. Karikatur von 2005.

Pricing policy according to the system of „printing ink“. In a store for new cars. The customer at the wheel of his dream car with 16 cylinders. The price tag „100 euros“ lets his dream appear within reach: „I’ll take it! Now!“ The seller rushes: „Very well, Sir! – Here the ignition key“ For that key the modest supplementary sum of 240,000 euros is requested. Caricature as of 2005.

Parkplatznot. Feuerwehrzufahrt.

„Ich weiß, daß es ein 500.000-Euro-Auto ist. Und wenn es abgeschleppt wird – na und? Die Abschleppfirmen sind Profis, die passen schon auf!“ Der letzte Ausweg für eine freie Feuerwehrzufahrt: Panzerketten. Karikatur von 2015.

Shortage of parking space. Fire service access. „I know that it is a 500,000-euro car. And when it is being towed – so what?  The towing companies are professionals, they will take care!“ The last resort for a free emergency access road: tank tracks. Caricature as of 2015.