Kategorie: Automobile

Volkstümliche Wagenmodellpflege.

Zwei Volkswagen vom Typ „Golf“. Links die sechste, rechts die siebte Modellvariante, die 2012 auf den Markt kam. Kleine Retuschen in der Formengebung sind sichtbar, aber keine ganz große neue Idee. Die Evolutionsschritte sind klein gewählt. Da weiß man, was man hat: keine überraschten und daher kopfscheuen Käufer, die den neuen nicht als“ihren“ Golf wiedererkennen und deshalb lieber ihren alten weiterfahren.

Foto aus dem Jahre 2015.

Volkswagen folklike car model upgrading.

Two Volkswagen of the type „Golf“. On the left the sixth, on the right the seventh model edition, which appeared in 2012. Small retouches in the design are visible, but not a big new idea. The evolutionary steps are small. You know what you have: no surprised and therefore shy buyers, who do not recognize the new as „their“ golf and therefore prefer to continue driving their old one.

Photo as of 2015.

Advertisements

Welcher von beiden Slogans ist wohl "sexistisch" …?

… und welcher von beiden Slogans wird wohl im September 2017 als Werbung auf einem Gelenkbus mit Hybridantrieb, eingesetzt im kommunalen Linienverkehr einer schleswig-holsteinischen Kreisstadt, tatsächlich gezeigt, ohne daß sich irgendwelche notorischen Gender-Sittenwächter*xx*inninnen über sogenannten „Sexismus“ oder sogenannte“sexistische K**kschei**e“ öffentlich alterieren? Einer von beiden Slogans ist vom Autor dieses Blogs zwecks Kontrastierung frei erfunden.

Raten Sie mal:

Im Feld der Sprechblase, die neben dem Bildnis der jungen Dame mit dem gereckten Daumen und dem offenen Mund zu sehen ist, steht im wirklichen Alltag:

Entweder

a.)
„Hier stimmen Rundungen und Spaltmaße … der sicherste Verkehr. Unser Hybridbus!“

oder

b.)
„Hier stimmen Länge und Technik … der sauberste Verkehr. Unser Hybridbus!“

Zeichnung aus dem Jahre 2017,

Automobilausstellung. Prospekte. Sammler.

„Stimmt es wirklich, daß Ihre Autoprospekte wertvoller sind als Ihre Autos selbst?“

Karikatur aus dem Jahre 2016.

Automobile exhibition. Brochures. Collectors.

„Is it really true that your car sales brochures are more valuable than your cars?“

Caricature as of 2016.

Autos, die einander immer ähnlicher werden: leicht zu velwechsern.

Kalle (unwissend): „Mensch, Günner. Hast du dir ’ne neue E-Klasse geleistet?“

Günter (stolz): „Jo … hm … ja, sieht man ja. Hmhm. Lieber Freund. Darfst auch mal fahren!“

(Es handelt sich um das kleinere Modell, eine Mercedes-Benz C-Klasse der Baureihe W 205 (Markteinführung 2014).) Foto von 2016.

Cars that are becoming increasingly similar: easy to confound.

Kalle (ignorant): „Hey, Günter! Have you invested in a new E-Class?“

Günter (proud): „Well … um … as you see. Hmhm. Dear friend. You may drive once, too!“

(In fact, this is a smaller model, a Mercedes-Benz C-Class of the W 205 series (launch 2014).) Photo as of 2016.

Chantal (unwissend): „Mensch, Charlene! Seit wann fährst du denn ’ne neue C-Klasse?“

Charlene (tödlich beleidigt): „Willst mich wohl ärgern, wie? Wir waren mal Freunde. Ich hasse dich. Ich will nie wieder was mit dir zu tun haben!“

(Es handelt sich um das größere Modell, eine Mercedes-Benz E-Klasse der Baureihe W 213 (Markteinführung 2016).) Foto von 2016.

Chantal (ignorant): „Hey, Charlene Since when are you driving a new C-Class?“

Charlene (mortally offended): „Want annoy me well how? We were once friends. I hate you. I don’t ever want to deal with you again!“


(Actually it is the larger model, a Mercedes-Benz E-Class of the W 213 series (launch 2016).) Photo as of 2016.

+++

Patina.

Ein Motorrad, Fabrikat BMW, Typenbezeichnung R 1150 GS (Bauzeit des Typs von 1999 bis 2003), zeigt dem Betrachter bunte Merkmale der Alterung: Rost, Schrammen, Lack-Ermattung, Verfärbung, Zierteilverlust. Dessenungeachtet steht das Fahrzeug zugelassen und offenbar betriebsbereit am Straßenrand. Es gehört zu den beachtlichen, wenn nicht bewundernswerten Leistungen der Ingenieurskunst, unter allen Alternativen genau solche Materialien auszuwählen, wo nicht herzustellen, die den Wirkungen des Wetters und den Belastungen des Fahrbetriebs über Jahre und Jahrzehnte in der Weise standzuhalten vermögen, daß die Betriebssicherheit und -bereitschaft des Fahrzeugs, also des Verbunds aller dieser Materialien, zuverlässig erhalten wird. Und dieses selbst dann, wenn den werksseitigen Pflegevorschriften nicht hundertprozentig entsprochen werden sollte.

Foto von 2015.

A motorcycle, manufacturer BMW, type designation R 1150 GS (construction of type 1999 to 2003), shows colorful features of aging to the viewer: rust, scratches, dulled enamel, discoloration, loss of trim parts. Nevertheless, the vehicle is officially approved and apparently ready for the road. It is one of the remarkable, if not admirable achievements of engineering to select among all the alternatives exactly those materials which  are capable of withstanding the effects of the weather and the stress of driving operation for years and decades in a way that the reliability and readiness of the vehicle, i.e. the interconnection of all of these materials, is reliably obtained. And this even if the factory maintenance requirements should not be met one hundred percent.

Photo as of 2015.

Karikatur eines Mercedes-Designs.

Masterpiece of Intelligence: „Wenn Sie mir bitte noch einmal zeigen würden, wo genau sich das Markenemblem befindet?“

Karikatur von 2016.

Caricature of a Mercedes-appearance.
Masterpiece of Intelligence: „If you would like to show me once more, Sir, where exactly the brand emblem is, please?“

Caricature as of 2016.