Kategorie: Börnsen

MdB stellt Internet-Stimmabgabe bei Parlamentswahlen vor.

Der Bundestagsabgeordnete Wolfgang Börnsen (aus Bönstrup, CDU) hält ein Fortbildungsseminar zu demokratischen Wahlakten im Internetzeitalter. Die Teilnehmer sitzen vor Computerbildschirmen, auf denen gerade der Internet-Wahlzettel vorgestellt wird. Man habe zwei Klicks statt der vertrauten zwei Kreuzchen-Stimmen aus dem Papierstimmzettel-Zeitalter. Börnsen stellt weitere wissenswerte Fachbegriffe zum Thema vor, die er mit Kreide an die Tafel geschrieben hat: „Klick-Lokal, Klick-Abgabe, Klick-Recht, Klick-Mehrheit, Klick-Vieh, Bekifft-Klicken-Verbot“. Der letzte Begriff nimmt auf eine Wortschöpfung der schleswig-holsteinischen Jungen Liberalen Rücksicht, die im Jahre 2000 ihr Programm der Wähler- respektive Klickerschaft auf einer Webseite namens bekifft-ficken.de zu verklickern versucht hatten. Staatsbürgerkunde Bönstruper Schule. (Karikatur von 2001).