Kategorie: Global warming

Die dicksten Lügen haben die prächtigsten Häuser.

Notlüge und böswillige Lüge blicken neidisch auf die prächtige Villa der Klima-, Gender- und Geschichtslüge. Diese höhnt vom hohen Balkon: „Jetzt glotzt doch nicht so neidisch, ihr Trutschen. Ich habe eben mehr Vornamen als ihr. Außerdem bin ich staatlich geprüft!“ Karikatur von 2015.

The biggest lies have the most magnificent houses. White lie and malicious lie look enviously at the sumptuous villa of climate-, gender- and historical lie. That one jeers from the high balcony: „Now do not stare so jealously, you birds. I just have got more first names than you have.  Furthermore I am certified and graduated!“ Cartoon from 2015.

Advertisements

Rohstoffknappheit: das alte Spiel mit Angst- und Geschäftemacherei.

Lange bevor es den lächerlichen Schrecksack „oil peak“ gab, fanden sich bereits Möglichkeiten, der breiten Bevölkerung mit „wissenschaftlich“ bewiesener bevorstehender Rohstoffknappheit Angst ein- und ihr Geld abzujagen. Sicher auch schon in der Steinzeit. Karikatur von 2015.

Scarcity of raw materials: the old game with fear and profiteering. Long before there was the ridiculous bogey „oil peak“, ways were already found  to frighten the general population with „scientifically“ proven imminent shortage of raw materials and, thus, to snatch their money. Surely even in the Stone Age. Cartoon from 2015. The texts on boards read: „Science: Stone reserves will last only 20 years more!“ — „Here: Value stones for your personal feedstock reserve!“.

Wirtschaftlichkeit von Solarstrom bei geschlossener Schneedecke.

„Sie und Ihre lächerlichen Vorbehalte! Die Sonnenstunden, die im Wirtschaftlichkeitsgutachten für diese Fotovoltaik-Anlage zugrundegelegt wurden, werden im laufenden Monat um 200% übertroffen!“ (2013).

Economics of solar power facing a blanket of snow. „You and your ridiculous reservations! The sun hours that were applied in the economic assessment of this photovoltaic system are exceeded by 200% this month!“ (2013).

Warmer Sommer – und sein Medienecho in Ihrer Qualitätszeitung.

Berlin, den 21. Juli 2013. Die Deutsche Qualitätspresse. Türkiye Türklerindir – Die Türkei den Türken. Deutschland für alle – Almanya herkes içindir. Unabhängig. Überparteilich. Gegründet 1946 mit Lizenz Nr. 6363 des Alliierten Kontrollrates. Schlagzeile: Gestern erneut Rekordtemperaturen – Klimaschuld des Menschen offenkundig – Bundesregierung besorgt: Heißester Vormittag seit 2 v. Chr..  — Zwischentitel: „Experte: in höchstem Maße alarmierend“. — Der Kommentar: Klima-Leugner gefährden auch Sie! — Weitere Überschriften: UN-Resolutionsentwurf „Cli-to-Risk“ zur Rettung der Erde auf dem Weg. — Forscher in Sorge: Antarktis-Packeis wächst stärker als normal. — Bildunterschrift: Schuld bewältigen: Dzemila (22) und Nadega (19) setzen ein Zeichen für die Menschenschuld am Klimawandel. Gesehen auf der Berliner Love-the-Planet-Parade vor einer Woche. Femen-inspirierte Beschriftung des nackten Rückens: Ich als Mensch bin schuldig. Foto: BND. — (2013).

Berlin, 21 July 2013. The German quality press. Türklerindir Türkiye – Turkey for the Turks. Germany for all – Almanya herkes içindir. Independently. Non-partisan. Established in 1946 with license No. 6363 of the Allied Control Council. Headline: Yesterday once more record temperatures – human climate debt obvious – Federal Government concerned: Hottest mid-morning since 2 BC. – Interim Title: „Expert: highly alarming“. – The Commentary: Climate deniers also threaten you! – More Headlines: UN draft resolution „Cli-to-Risk“ to save the planet is underway. – Researchers worried: Antarctic sea ice is growing faster than normal. – Caption: Cope with culpability: Dzemila (22) and Nadega (19) make a mark to show mankind their guilt for climate change. Seen on the Berlin Love-Parade-For-The-Planet a week ago. Femen-inspired lettering on bare back: I as a human am guilty. Photo: BND. – (2013).

Tempolimit-Debatte, die dreihundertvierundfünfzigste.

Faszinosum: Uralter Teebeutel setzt noch drei Nachrichtenatome frei! (2006/2007).

Speed ​​limit debate, three-hundred-fifty-fourth repetition. Fascination: Ancient tea bag sets three free atoms of news headlines! (2006/2007).

Kli-Klugs-Klan (KKK).

Hohepriester des Klimaschuld-Kults im zeremoniellen Gewand vor brennendem CO2-Symbol. Klan der Klima-Klugscheißer. (2013).

Klimate-Knowitalls-Klan (KKK). High priests of the climate debt cult in their ceremonial garb in front of burning CO2 symbol. Clan of climate-smart asses. (2013).

Wolfsmoor: Lieber nicht.

Ein Dezemberabend 2012 im Flensburger Stadtwald „Marienhölzung“. Am Wolfsmoor haben sich einige Tiere leichtfüßig über das Eis gewagt und ihre Spuren im Schnee hinterlassen. Ein Spaziergänger hat offenbar im Laufe des Tages erwogen, es ihnen gleichzutun, aber am Ende doch Zweifel bekommen. Klug. Es ist eine einsame Gegend, und Hilfeschreie könnten ungehört verhallen.

One evening in December 2012 in Flensburg’s city forest „Marienhoelzung“, northern Germany. On Wolves‘ Moor some animals have ventured fleet-footedly over the ice and left their footprints in the snow. A walker has apparently considered doing the same in the course of the day, but in the end got doubts. Wise. It is a lonely place, and cries for help could go unheard.