Kategorie: Globalisierung

Schneewittchen. Eine Parabel aus dem deutschen Märchenwald.

Karikatur aus dem Jahre 2017.

Snow White and the Seven Dwarfs. A parable from the German fairy tale forest.

Caricature as of 2017.

Advertisements

Rettungs- und andere Gipfel: Rampenlicht ohne Reue – Blabla ohne Erfolg.

Jobgipfel, Gesundheitsgipfel. Energiegipfel, Integrationsgipfel, Rettungsgipfel, G-20-Gipfel …

Politikerone. Knack dir den  Gipfel der Unverschämtheit.

Karikatur aus dem Jahre 2012.

Rescue- and other summits: Being in the spotlight without remorse – Blah without success.

Job Summit, Health Summit. Energy Summit, Integration Summit, Rescue Summit, G-20 Summit …

Politikerone. Hit the summit of impudence.

Caricature as of 2012.

Schwarzfahren. Schwarzweißdenken. Diskriminierung.

Preisdiskriminierung der Bahn: Schwarzfahren aus Armut nur für „Flüchtlinge“ erlaubt. Alle anderen Armen werden bestraft. 

Bildunterschrift: „Flüchtlinge werden grundsätzlich auch ohne Fahrschein befördert –
der Zugbegleiter entscheidet nach bestem Wissen, wer Flüchtling ist.“

BahnCard 100: Ein Jahr fahren ohne Ticketkauf für nur EUR 4.090. (Zugräumung wegen Flüchtlingsvorrang vorbehalten.)

Burka für EUR 50: Immer fahren ohne Ticketkauf. Say: Refugee. 

Karikatur aus dem Jahre 2015.

Fare Dodging. Blackandwhite way of thinking. Discrimination.

Price discrimination by railway company Deutsche Bahn: Fare dodging for reasons of poverty is only allowed for „refugees“. All other poor will be punished when doing so. 

Caption: „In principle, refugees are transported even if they don’t have a ticket –
the train attendant decides to the best of his knowledge who is a refugee. „

BahnCard 100: One year train traveling without buying a ticket for only EUR 4,090. (Reserved is evacuation of a train due to priority of refugees.)

Burka for EUR 50: Always train traveling without buying a ticket. Say: Refugee.

Caricature as of 2015. 

 

Staat als Kuppelonkel: Deutsche Schülerinnen „treffen“ Flüchtlingsmänner.

Aber Flüchtlingsmädchen und deutsche Jungs? Da sei der Islam vor!
Begegnungen im Schloß Bellevue: Deutsche Schülerinnen treffen Flüchtlinge: Kennenlernen!
Bundespräsident, als oberster Repräsentant der Staatsraison: „Natürlich werden Sie diese Veranstaltung NACKT bestreiten – wie die anderen. Oder muß ich aus Ihren läppischen Vorbehalten Fremdenhaß herauslesen?“
Karikatur aus dem Jahre 2016.
State as a match-maker between two people: German schoolgirls „meet“ refugee men.
But refugee girls and German boys? Islam will prevent that!
Encounters in Bellevue Palace, residence of German head of state: German schoolgirls meet refugees: get to know each other!
Federal President, as the highest representative of the reason of state: „Of course you’re going to deal with this presentation NAKED – like the others, or do I have to read out xenophobia from your silly reservations?“
Umkleide = locker room.

Caricature as of 2016.



  

Poké-Stop.

Fußwege der zwei Geschwindigkeiten in der Stadt. Die Schnellspur für ältere Herrschaften mit Einkaufsroller („Hackenporsche“) im Schlepp, die Langsamspur für junge Pokémon-Go-Spieler, deren Blick auf dem Smartphone-Display klebt. Der Verwechselungsgefahr wird mit energischer Zurechtweisung begegnet: „Ob ich ein materialisiertes Gift-Pokémon bin? Frechheit! Bleiben Sie gefälligst auf Ihrer Spur!“

Karikatur aus dem Jahre 2016.

Footpaths of two speeds in the city. The fast track for older people with shopping scooter in tow, the slow lane for young Pokémon Go players who stick their attention to smartphone display. The risk of confusion is met by energetic rebuke: „Whether I am a materialized Poison Pokémon? Impudence! Stay kindly on your lane!“ On sign: WLAN for free.

Caricature as of 2016.

Verjuxen, verpulvern, verballern: Allegorie auf die Planwirtschaft der EUdSSR.

Das Wasser steht für Ihre an den Staat abgeführten Arbeitsfrüchte, lieber weiblicher und männlicher Leser, Ihre Arbeitsstunden, Ihren Schweiß, Ihre Mühen, Ihre Plackerei, Ihr Verzicht auf Freizeit und gutes Leben, also Ihre gezahlten Steuern. Der Wasserhahn steht für die vermaledeite EU. Das festzurrende Kabel steht für die Seilschaften der Brüsseler und Straßburger Bürokratie, die es sich ganz oben bequem gemacht haben und dafür sorgen, daß Ihre Steuern ungehindert irgendwohin abfließen können. Die für sich reklamieren, besser zu wissen als Sie selbst, wohin Ihr sauer verdientes Geld gelenkt werden soll. Besonders, was die eigenen tiefen Taschen und diejenigen der EU-Bürokraten-Spezis, -Vettern und -Neffen in Politik und Industrie betrifft. Und natürlich diejenigen der millionenfach eingeladenen Sozialstaats-Teilhabeinteressenten aus den weniger prosperierenden Regionen der Welt, mit denen Sie, lieber Leser, gefälligst zu teilen und für die Sie gefälligst zu arbeiten haben. Der Gedanke an Eigentum ist veraltetes Herkunftsprivileg-Denken, von dem Sie sich schleunigst verabschieden sollten, bevor der oben abgebildete Wasserkran mitsamt seiner zurrenden Eliten zum funktionierenden Galgen mutiert. Zum Galgen für die Falschdenker, Schlechtmenschen, EU-, Klimaschutz-, Eurowährungs-, Multikultur-, Islambereicherungs- und Genderungläubigen. Für die „Verschwörungstheoretiker“, die partout nicht glauben wollen, was ihnen der Lügenonkel und die Propagandatante im Zwangsgebührenfernsehen Tag für Tag auftischen. Für die „Wutbürger“, die sich als Steuerknechte eines „demokratischen“ Staates fragen, warum sie die ihnen vor die Nase gesetzte, jämmerlich versagende und von ihnen aus tiefstem Herzen verachtete Regierung nicht sofort abwählen können. Kurz und in der verschlampten Sprache des EU-Establishments also: für die „Nazis“.

Foto aus dem Jahre 2015.

+++

Squandering, dissipating, frittering away: Allegory of the planned economy of the EUSSR.

The water represents your labor fruits transferred to the State, dear female and male readers, your work hours, your sweat, your troubles, your toil, your waiver of leisure and good living, in sum your paid taxes.  The water-tap represents the accursed EU. The lashing cable is for the rope teams in Brussels and Strasbourg bureaucracy that have made themselves comfortable at the top and ensure that your taxes can flow anywhere freely. That claim for themselves to know better than you where your hard-earned money is to be directed. Especially when it comes to their own deep pockets and those of the cronies in politics and industry of these EU bureaucrats. And, of course, pockets of millions invitees interested in welfare state-participation from less prosperous regions of the world with whom you, dear reader, kindly have to share, and who you have to work for kindly. The idea of ​​property is outdated origin-privilege-thinking, from which you should refrain quickly before the tap pictured above together with its lashed elites mutates into a functioning gallows. To the gallows for the wrong thinkers, bad people, all the disbelievers conerning EU, climate change, Euro currency, multiculturalism, enrichment through Islam and gender ideology. For the „conspiracy theorists“ who in no case want to believe what the lying uncle and propaganda auntie dish up every day in state-owned TV, financed by compulsory contributions even of those people who don’t own a TV set. For the „irate citizens“ who wonder as tax servants of a „democratic“ state why they can’t drop immediately a completely failing government which they wholeheartedly despise. Thus in short and in the negligent language of the EU-establishment: for the „Nazis“.

Photo as of 2015.

Terror: Obamas künstliche Aufregung über die Arbeit seiner Geheimdienste (2010).

Befehlsausgabe bei Mister X. „Sie, Miller, veranlassen, daß ein Moslem Terror in einer U-Bahn macht, damit die Regierungen Nacktscanner-Gesetze auch für Bahnhöfe schaffen! Sie, Jones, sorgen dafür, daß die Ziegengrippe-Nummer für unseren Impfstoff-Absatz im Herbst klappt — und keine Pannen mehr wie bei H1N1 und H5N1, klar?? Sie, Obama, geben weiter den Präsidenten, der über die Geheimdienste wütend ist!“

Karikatur von 2010.

Obama’s artificial excitement on work of his secret services.
Caricature as of 2010. 

Issue of orders at Mr X’s office. „You, Miller, go ahead und frame a Muslim for a terrorist act in a subway, so that goverments will enact naked scanner laws for train stations! You, Jones, make sure that the goat-flu scheme increases our vaccination revenue next fall – and no more blunders like with H1N1 and H5N1, alright? Obama, you just keep on pretending to be outraged by the failures of secret services.“