Kategorie: Hansi Handel

Hansi Handel: Statistisches Landesamt.

„Willkommen zur Besichtigung im Statistischen Landesamt …“

„… in diesem Hause erstellen 9.000 Mitarbeiter 350 verschiedene Statistiken!“

„Und was ist hinter dieser Tür?“

„Nur für Leute mit höchster Sicherheitsstufe!“ (Unter einer Glasglocke die Statistik zur Steuerverschwendung in Statistikämtern).

Comic aus dem Jahre 2002.

+++

Advertisements

Hansi Handel: Vergaberecht. Ausschreibung. Öffentlicher Auftrag.

Unternehmer Hansi Handel begibt sich in riskantes Terrain: Auftrag der öffentlichen Hand. Einen riesigen Band „Vergaberecht“ auf dem Rücken, ausgerüstet mit allerlei Expeditions-Utensilien macht er sich auf den Weg in Räume, die mit Schikanen gespickt sind: „Wenn ich in fünf Jahren nicht zurück sein sollte, bin ich inzwischen liquidiert!“

Comic aus dem Jahre 2004.

Hansi Handel: Naturschutz. Flora-Fauna-Habitat. Natura 2000. Ökofundamentalisten.

April 2004 nach Christus. Der Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein ist besetzt. Ganz Schleswig-Holstein? Nein! Ein unbeugsamer Unternehmer hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.

Hell erzürnt ruft Hansi Handel: „Das können Sie doch nicht machen!!!“
Gleichgültig erklären die Beauftragten des EUdSSR-europäischen FFH-Programms: „Da ist die sehr seltene Wachtelmolchmücke! Dieser Betrieb ist zum Schutzgebiet erklärt!“

Eigentumsrechte und Wirtschaftsinteressen haben in diesem Fall selbstverständlich zurückzustehen im ökosozialistischen Wahnsinnsstaat. Wenn sich von allein kein Grund für eine Enteignung/ Vergesellschaftung des Kapitals findet, dann schnitzen wir linken Weltverbesserer uns einen. Wenn sich unsere linke Weltverbesserung irgendwann tatsächlich als Reinfall herausstellen und sich ein vorwitziger Jemand unterfangen sollte, diesen Reinfall als solchen öffentlich zu besprechen, dann ist klar, wie wir ihn öffentlich schimpfen werden:

einen naturschutzfeindlichen artenreichtumhassenden (rechten!) Populisten, natürlich.

Comic von 2004.

Hansi Handel: Tastatur-Airbag.

Hansi Handel verfolgt am Bildschirm eine Internet-Auktion. Eine Armbanduhr „Relax 1946“ wird feilgeboten. „Oh – für so wenig Geld? Da schlage ich doch zu … Enter!“ In diesem Moment gibt es ein Knallgeräusch, und Hansis Hand wird von einem vorspringenden Luftsack „Fälschungs-Schutz-Airbag“ daran gehindert, die Eingabetaste zu betätigen. Anlaß genug, beim Auktionshaus nachzufragen, ob die Uhr überhaupt echt ist. Comic von 2002.

Hansi Handel: Investoren-Roaming.

„Als Existenzgründer müssen Sie Ihrer Belegschaft Betriebsrat, Mitbestimmung und Kündigungsschutz einräumen, sich die Tarife vorschreiben lassen, einen Datenschutzbeauftragten ernennen, einen Betriebsarzt bestimmen, Insolvenzumlage zahlen, 100.000 Gesetze und Verordnungen gewissenhaft befolgen, Ihr Einkommen und danach Ihr Vermögen besteuern lassen, niemanden diskriminieren ,,,“

„Tüt-tüt … Ihr mobiler Gesprächspartner hat sich soeben bei einem ausländischen Standort eingeloggt!“

„Schon mal was von Investoren-Roaming gehört?“

(Cartoon von 2005).

Hansi Handel: Steuerrecht, für jedermann verständlich? Alarm!

Die Alarmleuchte auf dem Dach des Reichstagsgebäudes („Vom deutschen Volke“) leuchtet auf: Hansi Handel hat einen Paragraphen des Steuerrechts auf Anhieb verstanden. Dringender Überarbeitungsbedarf beim Steuerrecht! Wo kämen wir hin, wenn jeder Hansi und Franzi die Geheimwissenschaft der staatlichen Bürgerberaubung verstehen würde? (Comic von 2007.)

Hansi Handel. Liftverzicht im Betrieb. Zahnfleischtraining.

 Lobende Worte von der gesetzlichen Fitnessbeauftragten im Betrieb für Hansi Handel. Die Akte „Mehr Sport im Betrieb“ in Händen haltend, richtet sie das Wort an den Atemlosen: „Respekt, Herr Handel. Vorbildlich, daß Sie beim Lift-Verzicht mit gutem Beispiel vorangehen! Wadentraining hält gesund!“ Der so Anerkannte hebt, an der 20. Etage angelangt, kurz den Kopf von der letzten zu nehmenden Stufe und erwidert: „Danke! Bitte würdigen Sie auch das Zahnfleischtraining!“ (Comic von 2010).