Kategorie: Jugendministerin

Museumsdorf Flensburg.

Karikatur, erschienen im Jahr 1989 in der dänischsprachigen Tageszeitung „Flensborg Avis“ zur Illustration eines ganzseitigen Artikels „Museumsdorf Flensburg“. Die gezeigte Figur stand Pate für die sechs Jahre später geborene Comic-Figur des Fischers „Kuddel Schlau“. (1989).

Weltkindertag.

Die Kieler Ministerin für Frauen, Jugend, Wohnungs- und Städtebau, Angelika Birk (Bündnis 90/ Di e Grünen) im Gespräch mit den Wählern der Zukunft. Anläßlich des Weltkindertags demonstriert sie die wohlmeinenden und wählernützlichen Möglichkeiten der großen Politik: „… und ihm haben wir verboten, euch mit der Rute zu drohen!“ Wie so oft bei politischen Eingriffen gibt es auch hier Gewinner und Verlierer. Zufrieden sieht der Weihnachtsmann nicht aus. Aber seine Wahlstimme ist nur eine von heute gegen drei von morgen. (Karikatur von 1996).

Steuermittel. Politische Ökonomie. Gießkannenprinzip.

Das Kabinett Heide Simonis, Landesregierung Schleswig-Holstein. Zwei Minister der Partei Bündnis 90/ Die Grünen, seit Mai 1996 im Amt, arbeiten mit den steuergefüllten Geld-Gießkannen „Jugendförderung“ und „Umweltförderung“. Angelika Birk, Ministerin für Frauen, Jugend, Wohnungs- und Städtebau, und ihr Kabinettskollege Reinder Steenblock, Umweltminister, üben den Umgang mit diesen für das politische Überleben eminent wichtigen Werkzeugen. Die Kunst, Förderanträgen grün zu sein. (1996).