Kategorie: Meer

Albatros futsch.

Im Dezember 2002 verliert die „Gorch Fock“, das Segelschulschiff der Deutschen Marine, gegen Ende der 131. Ausbildungsfahrt ihre Galionsfigur, die etwa sechs Meter lange Skulptur eines stilisierten Albatros.

Auf der Rückreise nach Kiel trifft während einer Sturmfahrt durch den Ärmelkanal eine große Welle den Bug des Schiffes. Dabei wird die Galionsfigur weggerissen.

„Wie war jetzt noch mal die Versorgungsnummer für Bug-Albatrosse?“

Karikatur aus dem Jahre 2002.

Kuddel Schlau: Feng Shui in der Speisekammer.

„Hier ist meine Speisekammer!“ führt Kuddel eine esoterisch angehauchte Dame durch seine Betriebsräumlichkeiten. Sogleich wird er belehrt: „Sie sollten Ihre Räume dringend nach den Prinzipien des Feng-Shui umordnen …“ Doch Kuddel kann seinen Gast hinsichtlich der unterstellten mangelhaften Anwendung fernöstlicher Kulturüberlieferung beruhigen: „Wissen Sie … ich bevorzuge die Grundsätze des Sushi!“

Comic aus dem Jahr 2000.

Hansi Handel: Maritime Wirtschaft.

„Liebe Aktionäre! Konnte die Produktion bei Fisch um 26% und bei Kokosnüssen um 45% steigern…“, beginnt Hansi Handel seinen Geschäftsbericht. Er fährt fort: „Wäre für Kapitalspritze in Form von Trinkwasser und Berufkleidung dankbar.“ Und stellt beschließend fest, als er seinen Text zur Flaschenpost gibt: „Auch in der maritimen Wirtschaft bleibt mir Papierkrieg nicht erspart!“ (2005).

Kuddel Schlau. Pauschalreise. Keine Beanstandung bei den Katalogversprechen.

Kuddel bahnt sich mit seinen Strandsachen den Weg durchs dichte Gedränge der Sonnenanbeter. Unbeeindruckt von den fragenden Blicken der Passanten steuert er die Kliffkante an. An seiner Endposition angekommen atmet er entspannt ins Mobiltelefon und läßt seinen Gesprächspartner wissen: „Ja – alles wie im Prospekt beschrieben: Einsamer Strand mit Rundumblick aufs Meer!“ (2001).

Auf Helgoland.

Februar 2002: Bundespräsident Johannes Rau und Schleswig-Holsteins Ministerpräsidentin Heide Simonis (beide SPD) begegnen einander anläßlich eines Jubiläumsfestes auf Helgoland. Rau, der politisch gerade mit einer Private-Flüge-Affäre zu kämpfen hat, berichtet Parteigenossin über seine Anreise auf die Hochseeinsel: „Etwas Flugangst musste ich schon überwinden!“ Simonis beruhigt ihn: „Aber dir kann doch keiner was! Ist doch’n dienstlicher Termin!“ (2002).

Kuddel Schlau: Hotel Erbprinz.

Angekommen im Hotel Erbprinz. Kuddel erledigt am Tresen die Anmeldeformalitäten. „Der Zimmerpreis ist O.K.. Aber ist der Name nicht’n bißchen hoch gegriffen?“ Die Inhaberin entrüstet sich: „Hören Sie, junger Mann — meine Familie führt dieses Haus seit 3 Generationen! Und wir heißen nun mal Erb-Prinz! … Im übrigen war mein Mädchenname „Kaiserhof!“ (2002).

Ich betrete die Fregatte nicht – die Fregatt‘ betret‘ ich nicht.

Einladung der Deutschen Marine zu einer „Stunde der Begegnung“ auf der Fregatte F214 „Lübeck“ in Lübeck. Die örtliche SPD weigert sich aus Gründen des Pazifismus, an Bord zu gehen. Bundespräsident Johannes Rau und die schleswig-holsteinische Ministerpräsidentin Heide Simonis unterhalten sich glühweintrinkend an Bord: „Wer sind denn die da?“ „Unsere Lübecker Genossen, die mit einem Sitzstreik gegen ihre Einladung auf dieses Schiff protestieren!“ (2001).