Kategorie: Otto Isensee; Kriegsgefangenschaft; Russland; Sowjetunion; Heimkehr; Heimkehrer; 1948; Antrag; Schuldienst; Entnazifizierungskammer; Entnazifizierung

Heimkehr nach Deutschland. Wiedereinstellung in den Schuldienst. Antwort auf Antrag vom 13.4.1948.

Otto Isensee, seit Februar 1948 aus sowjetrussischer Kriegsgefangenschaft nach Deutschland zurückgekehrt und beruflich im Status eines Lehrers außer Diensten, erhält auf seinen Antrag auf Wiedereinstellung in den Schuldienst eine Mitteilung des Regierungspräsidenten in Lüneburg. Isensee hatte sich demnach der Überprüfung und Kategorisierung durch die Entnazifizierungskammer zu stellen. Schreiben vom 3. Mai 1948.

+++