Kategorie: Swimming Pools and Spas

Imperium Romanum. Zerstreuung in den Thermen.

In einem der riesigen Badehäuser Roms findet eine Misswahl mit Bewerberinnen aus den Provinzen des römischen Reiches statt. (Karikatur von 2008).

Imperium Romanum. Dispersal in the thermae. In one of the huge Roman bath houses a beauty contest with applicants from the provinces of the Roman Empire takes place. (Cartoon as of 2008).

Rekordversuch im Dauerrutschen.

Knapp gescheitert am Versuch, den Weltrekord im Dauerrutschen einzustellen. Die beiden letzten verbliebenen Rutscher schätzen ihr Sitzfleisch, das von hunderten Rutschkilometern malträtiert ist, höher als etwelchen Rekordhalterruhm. Der Rekordmessungs-Offizielle versucht sie aufzumuntern: „Sie sind die beiden letzten … kommen Sie – noch EIN mal rutschen – und Sie brechen den REKORD!“ Zähneknirschend geben die beiden zur Antwort: „Kein Gedanke … die letzten Meter, die wir uns noch bewegen können, führen uns zu den anderen in die Gesäßambulanz!“ (2011.)

Record attempt in continuous sliding. Just failed at trying to equal the world record in continuous sliding. The last two remaining sliders appreciate their seat flesh, which is maltreated by hundreds of slip kilometers, higher than any record holder glory. The record measurement official tries to cheer: „You are the last two … come on – still ONE time slipping – and you’ll break the RECORD!“ The two reply reluctantly: „No idea … the last few meters we can still move ourselves lead us to the others in the buttocks ambulance!“ (2011.)

Pool-Liegestuhl: Einen Platz an der Sonne sichern.

Im Ferienhotel. „Doch – so eine Reservierungs-Handtuchrolle gibt es an der Rezeption zu mieten … aber du mußtest ja wieder sparen!“ (2009).

Pool deck chair: Securing a place in the sun. The Holiday Hotel. „Sure – such a reservation towel roll is for rent at the front desk … but you had to be stingy again!“ (2009).

Kneipen: Warmwassertreten und Kaltbiertrinken.

Kneipengespräch am Ausfalt-Tresen: „Ich habe nicht gelogen, als ich meiner Frau sagte: Ich gehe nochmal zum Kneippen in den Wald!“ (2010).
Pub visit: Hot water treading and cold beer drinking. Conversation at the pub-foldout desk: „I’didn’t lie when I told my wife: I am just going to take a Kneipp application in the forest!“ (2010).

Fleisch en gros am Ochsenmarkt.

Straßenszene im Westen der Stadt Flensburg, Mai 2011. An der Haltestelle Ochsenmarkt erinnert eine Textilkette eindringlich an den Beginn der Bikinisaison. Wiederholung schadet bekanntlich nicht, erotische Dauerberieselung erst recht. Immer schön auf den Verkehr achten.
Flesh in bulk at Ochsenmarkt. Street scene in the western city of Flensburg, northern Germany, May 2011. At the stop Ochsenmarkt  (cattle market), a textile retailer insistently reminds of the beginning of bikini season. Repetition does no harm as is well known, the constant stream of erotic signals in public even more so. Always keep your eyes in the right place when driving.