Kategorie: Untersuchungsausschuss

Landtag Kiel: Wolfgang Kubicki in einer Doppelrolle.

Vor dem Untersuchungsausschuß zur Pröhl-Affäre tritt das Ausschußmitglied Wolfgang Kubicki (FDP) vorübergehend als Zeuge auf. (2002).

Advertisements

Man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht.

„Hier spricht die Opposition … könnte uns mal jemand beachten?“ Die Vorsitzenden der Kieler Landtagsfraktionen von FDP und CDU, Wolfgang Kubicki und Martin Kayenburg, genießen das Scheinwerferlicht eines Untersuchungsausschusses, der die Vorgeschichte des Wirtschafts-Staatssekretärs Mantik prüfen soll. Dieser wurde von Ministerpräsidentin Simonis (SPD) später entlassen. „Showtime!“ (2000).