Kategorie: Werbung

Kommunale Werbesatzung. Friedhof. Pietät.

Direkt hinter der Friedhofsmauer, im Sichtfeld der grabpflegenden und trauernden Angehörigen Verstorbener, prangen Plakate mit kommerzfreudigen Werbebotschaften: „Tiefschürfend und für die Ewigkeit. Neue Serie immer freitags, 21.00 Uhr. Klo.TV.“, „Hier liegen Sie richtig – Betten im Sonderangebot. Nur kurze Zeit!“, „Blumengruß für die Liebsten – Aktion! Billig! Jetzt!“ und „Kein Kind von Traurigkeit!“ Mit dem Mobiltelefon nimmt ein Friedhofsbesucher Kontakt zur zuständigen Behörde auf: „Wenn Sie bitte die Verantwortlichen für die neue Werbesatzung schnell auf den Friedhof bringen würden! Danke!“

Karikatur aus dem Jahre 2016.

Local advertising statutes. Cemetery. Respect. Directly behind the cemetery wall, in the view of the grave caring and grieving relatives of deceased, posters are emblazoned with advertising messages: „Profound and for eternity. New series on Fridays, 21.00 Uhr. Loo.TV.“, „A place made for rest – beds SALE. Just a short time!“, „Floral greeting for your loved ones – Action! Cheap! Now!“ and „For laid-back people!“ A cemetery visitor gets in contact to the competent authority by using his cellphone: „If you could kindly bring those quickly to the graveyard who are responsible for the new advertising statutes! Thank you!“

Caricature as of 2016.

+++

Advertisements

Della: Computer für Frauen.

Mai 2009. Der Computerhersteller Dell startet eine Netbook-Produktlinie speziell für Frauen. „Das ist ja mein Kartoffelschälmesser … – kauf‘ ich!“ „Wunderschön!“ Auch Angela Merkel und Conny Zuseh sind angetan.

Della: Computers for women. May 2009. Computer manufacturer Dell is launching a netbook product line specifically for women. „That is my potato peeling knife … – I’m gonna buy this!“ „Beautiful!“ Even Angela Merkel and Conny Zuseh are taken with this idea.

Schwerer Ausnahmefehler: Dieser Konsument reagiert nicht mehr!

Vergeblich redet der Rabatt-Rotstift seinen Marketing-Text auf den potentiellen Käufer ein: „Verstehen Sie nicht? Demnächst ist hier alles umsonst!“ Seine Werbung erreicht den Kunden nicht mehr, dessen Wahrnehmungskänäle aussichtslos durch ungezählte Sonderangebote, Prozentwerbetafeln, Schnäppchenanpreisungen, Preishämmer und megagünstige Gelegenheiten verstopft sind. (2004).

Fatal Exception Error: This consumer is unresponsive! The red pencil making price cuts sends its marketing message in vain to the potential buyer: „Don’t you get it? Soon all here is for free!“ His advertising no longer reaches the customer because his senses are blocked by countless discounts, percentage billboards, bargain praisings and mega favorable price opportunities. (2004).

Wie warme Semmeln.

Ausverkauft. Knapp. Gesprächsthema. Medieninteresse. Smartphone-Sehnsucht der Phonesmarties. Markteinführung. Gewinnerwartung. Goldenes Kalb. Prestige. Statussymbol. Dazugehören. Renommierbedürfnis. Iphone. You pone. He, she, it phones. (2007).

Like hotcakes. Sold out. Run out. Topic of conversation. Media interest. Smartphone longing Phone smarties. Launch. Expected return. Golden calf. Prestige. Status symbol. Belong to in-group. Need to show off. Iphone. You pone. He, she, it phones. (2007).

Standortwettbewerb: Deutschland im Verkaufsgespräch.

Investoren-Roaming. Der Staat als Unternehmensgründungs-Berater am Mobiltelefon. „… und dann müssen Sie in Ihrem neuen Kleinunternehmen Ihrer Belegschaft Betriebsrat, Mitbestimmung und Kündigungsschutz einräumen, sich die Tarife vorschreiben lassen, einen Datenschutzbeauftragten benennen, einen Betriebsarzt bestimmen, Berufsgenossenschafts- und Kammerbeitrag bezahlen, Insolvenzumlage bestreiten, 100.000 Gesetze und Verordnungen gewissenhaft beachten, Ihr Einkommen und danach Ihr Vermögen besteuern lassen und dabei niemanden diskriminieren und …“ — „Tut- tut … Ihr mobiler Gesprächspartner hat sich soeben bei einem ausländischen Standort eingeloggt!“ (2004).

Locational competition: Germany in the sales talk. Investors‘ roaming. The state as a consultant on mobile phone for business start-ups. „… and then with your new small business you have to establish an employees‘ council, participation and protection against dismissal, accept the prescribed tariffs, appoint a data protection official, designate a company doctor, pay for occupational safety agency and chamber contribution, observe 100 000 laws and regulations conscientiously, let tax your income and subsequently your assets and thereby not discriminate against anyone and … “ – „Toot-toot … your mobile caller has just logged in a foreign location!“ (2004).

Die Modellpolitik des Autoherstellers Mercedes-Benz.

Y-Klasse. Z-Klasse. AA-Klasse. AB-Klasse … „Begrüßen Sie mit mir das erste Modell aus der Null-Fehler-Produktion!“ Karikatur von 2004, einer Zeit, in der Mercedes-Benz sich besonders um Qualitätserhalt bemühen mußte.

The model policy of the automaker Mercedes-Benz. Y-class. Z-class. AA class. AB-class … „Welcome with me the first model from the zero-defect-production!“ Cartoon of 2004, a time when Mercedes-Benz had to devote particular attention to maintaining quality.

Mogelpackung Inflation.

Supermarkt. Lebensmitteleinzelhandel. Die Einwaage macht den Unterschied. Alles andere bleibt gleich. Die Sweeties Schokokeksmischung, zu finden im Süßwarenregal in der vertrauten Packungsgröße, aber um das zehnfache teurer.  Die Fachverkäuferin zum Verbraucher, mit Bauernschläue: „Was wollen sie denn? Es hat sich doch NULL geändert?“

Bluff package inflation. Supermarket. Food retailing. The initial weight makes the difference. Everything else remains the same. The Sweeties cookie mixture to find in the candy rack in the familiar packaging size, but at ten times the more expensive. The professional seller addresses the consumer with shrewdness: „What do you want – that’s a ZERO change, isn’t it?“